DIARY OF DREAMS „Echo in me“ – ein erstes Lebenszeichen vom neuen Album …

Wie versprochen hatten Diary of Dreams noch vor der am 15. November startenden Deutschlandtour etwas Besonderes: „Echo in me“, den ersten neuen Song vom kommenden Album Ego:X.
Zum Hintergrund des neuen Songs und warum gerade dieser neue Titel als erstes das Licht der Welt erblickt, sagt Adrian Hates folgendes:

„Es ist das Echo in mir, was mich stets dazu inspiriert hat, Musik zu machen, das Echo dessen, was mir tagtäglich begegnet, die Reflexion des von mir Erlebten. ‚Echo in me’ war daher für mich so etwas wie ein emotionaler Ausgangspunkt für unser neues Album Ego:X und zudem das erste Stück, was sich im Laufe der Produktion reif und vollendet anfühlte. All dies sind gute Gründe für uns, eben genau diesen Titel vom neuen Album mit Euch zuerst zu teilen. Natürlich schafft der Song es nicht, die große musikalische Bandbreite des Albums zu repräsentieren, dennoch ist es für uns ein sehr wichtiger Song, der es schafft, den Sound und die Kraft des Albums zu verkörpern.“

„Echo in me“ kann bei http://diaryofdreams.bandcamp.com heruntergeladen werden. Ihr könnt dafür zahlen, was Ihr möchtet! Wir wünschen euch viel Spaß mit dem neuen Song!

Des weiteren werden Diary Of Dreams, neben In Strict Confidence und Slave Republic, beim „Nightmare after Christmas“ Festival spielen. Die Details für Sonntag, 26.12.2010 – NIGHTMARE AFTER CHRISTMAS mit DIARY OF DREAMS, WELLE:ERDBALL, IN STRICT CONFIDENCE & SLAVE REPUBLIC inkl. anschließender Dark Society X-Mas Party.Einlass: 19.00h Beginn: 20.00h VVK: 18,90 Euro zzgl. Gebühren.

Weitere Infos: www.x-herford.de/shows.html