Dark Spring Festival – 21.03.2015 – Berlin / BiNuu

Kleine, leidenschaftliche Festivals sind der Nährboden für eine lebendige Subkultur. Und so freut es umso mehr, dass die Golden Apes in liebgewonnener Tradition auch im Jahr 2015 die Pforten zum Dark Spring Festival öffnen und Berlin in ein wohliges Schwarz hüllen werden. Zur würdigen Location wurde der bereits in diesem Frühjahr für gut befundene, traditionsreiche Club BiNuu (Ex-Kato) am U-Bahnhof Schlesisches Tor in Berlin erkoren. Wer nicht sowieso schon einen Koffer in Berlin hat, sollte sich daher unbedingt einen zulegen und das Wochenende um den 21.03.2015 für eine Reise in die Hauptstadt nutzen. Auf folgende Bands dürft Ihr Euch beim 6. Dark Spring Festival freuen:

 

Im Januar 2010 wird bekannt, dass sich Artaud Seth, welcher am 1.11.2008 beim Abschiedskonzert in Berlin seine weltweit bekannte und in Fan-Kreisen überaus verehrte Band Garden Of Delight zu Grabe getragen hatte und in der Folge sein musikalisches Schaffen mit den verbliebenen Ex-GOD-Bandmitgliedern Jawa und Jón in Lutherion fortführte, mit einem neuen musikalischen Projekt zurückmelden werde. Die Merciful Nuns sind geboren und am 31.03.2010 wurde das Debut Album „Lib. I“ veröffentlicht. In nur knapp fünf Jahren Bandgeschichte haben die Merciful Nuns nunmehr bereits sieben Alben veröffentlicht und diverse Konzerte und Festivalauftritte im In- und Ausland absolviert. Am 12. September 2014 ist mit “Meteora” das aktuelle Album der Merciful Nuns erschienen.

mercifulnuns.com


Mit dem Abspielen des Videos, akzeptierst du die Datenschutz- und Nutzungsbedingungen von YouTube.

--

<<>>

--

Seit ihrer Gründung im Jahre 1998 sind die Golden Apes ein schimmerndes Juwel in der alternativen Wave und Gothic Szene. Die Band hat sich immer unverstellt zu den signifikanten Einflüssen des Genres bekannt, gleichzeitig aber mit jedem musikalischen Schritt zu sich selbst gefunden und sich in gewisser Weise von ihren Einflüssen emanzipiert, um sich in deren Universum ihren eigenen, unverwechselbaren Stil zu erschaffen. Mit “The Langsyne Litanies” veröffentlichten die Golden Apes  am 31.10.2014, zwei Jahre nach dem Album “Riot”, ihr aktuelles Akustik-Album.

goldenapes.com


Mit dem Abspielen des Videos, akzeptierst du die Datenschutz- und Nutzungsbedingungen von YouTube.

--

<<>>

--

Seit Jahren erfreuen sich die Briten The Last Cry einer sehr großen Beliebtheit. Ihr Debütalbum Walking To The Edge aus dem Jahr 2009 zählt bereits jetzt als Klassiker des modernen UK Gothrock / Dark Waves. The Last Cry sind musikalisch in keine Schublade zu stecken. Neben sanften Balladen, die von sphärischen Keyboardflächen und eindringlichen Gitarrenläufen getragen werden, finden sich ebenbürtige, rythmisch treibende Songs. Mit ihren intensiven Liveshows, die einzigartig mitreißend sind, haben sich The Last Cry bereits auf vielen Konzerten eine überaus treue Fanschar erspielt.

facebook.com/The-Last-Cry


Mit dem Abspielen des Videos, akzeptierst du die Datenschutz- und Nutzungsbedingungen von YouTube.

--

<<>>

--

Am 6. Juni 2014 erschien das aktuelle Album Choirs Of Blessed Youth der schwedischen Post Punk / Shoegaze-Band Principe Valiente. Choirs Of Blessed Youth ist das zweite Werk der Gruppe um Frontmann Fernando Honorato. Bereits 2013 wurden als Vorgeschmack auf ihr neues Werk die Singles Take Me With You und She Never Returned mitsamt ihrer in Schweden gedrehten Videos veröffentlicht. Mit Choirs Of Blessed Youth setzen Principe Valiente ihre Erfolgsgeschichte fort, die 2011 mit ihrem selbstbetitelten Debütalbum begann und schon damals in einer ausgiebigen Europatournee und Engagement auf dem Wave-Gotik-Treffen sowie in Konzerten mit Peter Murphy von Bauhaus und Peter Hook and The Light mündete.

principevaliente.com


Mit dem Abspielen des Videos, akzeptierst du die Datenschutz- und Nutzungsbedingungen von YouTube.

--

<<>>

--

Inspiriert von den Geschichten von Lovecraft, Poe und Kafka, gründete sich im Jahre 2002 die aus Mailand stammende Band The Stompcrash. 2007 veröffentlichten sie ihr erstes Album “Requiem Rosa”, welches Geschichten über Liebe und Tod erzählt. Im Jahr 2010 machte sich die Band auf die Suche nach einer neuen musikalischen Ausrichtung, das zweite Album “Directions” erschien im Jahr 2012. Am 20.04.2014 ist das dritte Werk der Mailänder auf den Markt gekommen. “Love From Hell” heißt es und mit Nino Sable (Aeon Sable) und  Andrew Birch (The Last Cry) konnten Künstler gewonnen werden, die zu zwei der neuen Stompcrash Songs ihre Stimme beigesteuert haben.

thestompcrash.com


Mit dem Abspielen des Videos, akzeptierst du die Datenschutz- und Nutzungsbedingungen von YouTube.

--

<<>>

--

Wer das Dark Spring Festival in Berlin bereits erlebt hat, wird sicher wiederkommen. Wer es in den vergangenen Jahren versäumte, sollte nunmehr die Gelegenheit beim Schopfe packen und das 6. Dark Spring Festival am 21.03.2015 in Berlin besuchen. Hier die wichtigsten Informationen im Überblick:

Line Up:

MERCIFUL NUNS (GER)
GOLDEN APES (GER)
THE LAST CRY (UK)
PRINCIPE VALIENTE (SE)
THE STOMPCRASH (IT)

Aftershow by DJs Thomas Thyssen & Mr. Martin Oldgoth.

Einlass : 18:00 Uhr
Beginn : 18:40 Uhr

Tickets :

VVK : 23.-€ + Gebühren
AK : 28.-€

Tickets über:

www.apes.1a-shops.eu
www.koka36.de

KOKA 36 „Der Laden“
Oranienstr. 29
10999 Berlin

Öffnungszeiten Mo. – Fr. 9 – 19 Uhr
Sa. 10 -16 Uhr.
Tel: 030 -61 10 13 13

Facebooknutzer können ihre Teilnahme hier bekunden:

https://www.facebook.com/events/588474194599879/

--

<<>>

--

Radio Dunkle Welle wünscht allen Besuchern des 6. Dark Spring Festivals ein unvergessliches Event!