Der Himmel über Berlin – Alone In My Room (Video)

Die 2009 in Triest (Italien) gegründete Band Der Himmel über Berlin meldet sich mit dem Video „Alone In My Room“ zurück. Wer nicht sowieso längst infiziert ist und mehr über die Herren erfahren möchte, die der Realität entflohen sind, um in die Abgründe der Seele zu tauchen, ist hier richtig: Der-Himmel-über-Berlin

Principe Valiente: Choirs Of Blessed Youth (CD-2014)

Choirs Of Blessed Youth

Am 6. Juni 2014 erschien das neue Album der schwedischen Post Punk / Shoegaze-Band Principe Valiente. Choirs Of Blessed Youth ist das zweite Werk der Gruppe um Frontmann Fernando Honorato. Bereits 2013 wurden als Vorgeschmack auf ihr neues Werk die Singles Take Me With You und She Never Returned mitsamt ihrer in Schweden gedrehten Videos veröffentlicht. Mit Choirs Of Blessed Youth setzen Principe Valiente ihre Erfolgsgeschichte fort, die 2011 mit ihrem selbstbetitelten Debütalbum begann und schon damals in einer ausgiebigen Europatournee und Engagement auf dem Wave-Gotik-Treffen sowie in Konzerten mit Peter Murphy von Bauhaus und Peter Hook and The Light resultierte. Weiterlesen

Yabanci – Debut Album „Grimorium“

Yabanci („Fremde“) ist eine Alternative Rock Band, die im September 2011 gegründet wurde. Innerhalb von nur 8 Monaten stellten Yabanci 15 Songs komplett fertig und tourten mit diesen durch Italien und die Schweiz. Im Juni 2012 wurde über das Label SwissDarkNights ein limitiertes Live-Bootleg veröffentlicht und im Februar 2013 konnte mit „Birth“ die erste EP auf den Markt gebracht werden.

Am 31.05.2014 ist nun das erste Album veröffentlicht worden, welches „Grimorium“ heißt. Wer mit Bands wie Siouxsie And The Banshees, Mephisto Walz oder Cocteau Twins etwas anzufangen weiß, der sollte auch an Yabanci Gefallen finden. Es lohnt, ein Ohr zu riskieren!

Weitere Informationen unter: swissdarknights.bandcamp.com und facebook.com/yabanciband

Still Patient? – Selective Perception (EP-2014)


Cover

They’re back!

Still Patient?, im Jahr 1988 von Andy Koa gegründet, sind nach 15-jähriger Pause wieder zurück. Am 31. Januar 2014 veröffentlichte die Band ihre neue EP Selective Perspection anlässlich des 25-jährigen Bandbestehens. Neu formiert setzen Still Patient? wieder dort an, wo die Band Ende der 90er-Jahre aufgehört hat.

Auf knappe 21 Minuten Spieldauer kommt der Silberling mit seinen vier neuen Titeln und einer Neuaufnahme des Klassikers Anavryn aus dem Jahr 1992. Frisch und kraftvoll klingt die hervorragend gelungene Mischung aus klassischem Gothic-Rock mit elektronischen Elementen und dennoch dauerpräsenten und tonangebenden Gitarren. Weiterlesen

The Stompcrash – Neues Album „Love From Hell“ im April

Inspiriert von den Geschichten von Lovecraft, Poe und Kafka, gründete sich im Jahre 2002 die aus Mailand stammende Band The Stompcrash. 2007 veröffentlichten sie ihr erstes Album “Requiem Rosa”, welches Geschichten über Liebe und Tod erzählt. Im Jahr 2010 machte sich die Band auf die Suche nach einer neuen musikalischen Ausrichtung, das zweite Album „Directions“ erschien im Jahr 2012.

Am 20.04.2014 wird nun das dritte Werk der Mailänder auf den Markt kommen. „Love From Hell“ heißt es und mit Nino Sable (Aeon Sable) und  Andrew Birch (The Last Cry) konnten Künstler gewonnen werden, die zu zwei der neuen Stompcrash Songs ihre Stimme beigesteuert haben. Weiterlesen

Diary of Dreams – Elegies In Darkness (CD-2014)

dod_elegies

Nachdem Diary of Dreams ihr letztes Album unter das Motto „Akkustik“ gestellt hatten, kehren sie mit ihrem Album Elegies In Darkness auf den elektronischen Pfad zurück – fesselnd, intensiv und düster.

Das Album beginnt mit einem Paukenschlag. „Malum“ überzeugt mit Kraft und Dynamik, der markante Gesang sorgt für entsprechende Tiefe und Eindringlichkeit. Ähnlich angelegt sind das deutschsprachige Stück „Stummkult„, „Daemon“ und „House Of Odds„. Man hat fast eine Industriekulisse mit riesigen Hämmern vor Augen.

The Luxury Of Insanity“ hat das Zeug für die Clubs und überzeugt mit einer Spur mehr Tanzbarkeit und schönen elektronischen Klanglinien. Mal mit einer Spur mehr Gitarren oder rockigen Akzenten, mal mit weniger, reihen sich z.B. „A Dark Embrace„, „The Game“ und „The Battle“ ein und bringen eine weitere, der für Diary Of Dreams typischen Facetten in das Album. Weiterlesen

All Hallows Eve – Debüt Album „The Dreaming“ kommt im April

Wunderbare Neuigkeiten aus dem Hause All Hallows Eve: Nach der Veröffentlichung der digitalen Single „All Hallows Eve“ im Frühjahr 2013 veröffentlicht das gleichnamige Projekt um Komponist / Produzent Tom O’Connell (Traumtaenzer, The House Of Usher, Dracul, ex-Garden of Delight) , Bassist / Gitarrist Lars Kappeler und Drummer Mike Shaw am 25.04.2014 ihren ersten Longplayer mit dem Titel „The Dreaming“. Weitere Informationen unter: facebook.com/Allhallowseveband