Eisbrecher: Neues Label und neues Album

Besser als im Moment könnte es für Eisbrecher kaum laufen: Der große Chart Erfolg mit „„Eiszeit““, dazu fantastische Konzerte und Sommer-Festivals, Support Tour mit ALICE COOPER und nun auch noch ein großes Label. Die bayrischen Eisboys haben ihren neuen Vertrag bei SONY MUSIC und Columbia Records unterschrieben. Beide Seiten äußerten sich sehr optimistisch. „Mit dem Signing von Eisbrecher ist es uns gelungen, eine der kreativsten deutschen Rockbands an Sony Music zu binden“, erklärt Andreas Keul. Sänger Alexx: „Wir finden es gut, dass Sony mit an Bord unseres Eisbrechers kommt. Ich habe ein richtig gutes Gefühl. Ehrliche, ambitionierte Leute arbeiten hier. Volldampf voraus!“ Bleibt abzuwarten wie sich dieses auf die Weiterentwicklung der Band auswirken wird. Für den Herbst 2011 ist jedenfalls schon einmal ein neues Studioalbum der Band geplant. (Quelle: www.eis-brecher.com)

Eisbrecher melden sich zu Wort – News

Wie beginnt man mit einer so tollen Nachricht wie dieser… Am besten mit einem eiskalten DANKESCHÖN an Euch alle, die Ihr mit uns an Bord des EISBRECHERS durch die Polarmeere dieser Welt schippert: Unser aktuelles Album EISZEIT erreichte nach Veröffentlichung auf Anhieb einen sensationell-eisigen Plat 5 in den offiziellen deutschen Album Charts (Mediacontrol/GfK). Dazu gleich in der Woche nach der Veröffentlichung des Albums die erfolgreichste Tour, die wir je gespielt haben und spielen durften! DANKE!

Selbstverständlich liegt der EISBRECHER nicht in irgendeinem Hafen vor Anker sondern kämpft sich weiter durch das Packeis. Die nun anstehende Festival-Saison, die wir mit dem HEXENTANZ-Festival beginnen durften, neue Tourtermine im September, eine Support-Tour im November für und mit dem Altmeister des Schock-Rocks, ALICE COOPER, und die Jahres-abschlusskonzerten im Dezember…
Ihr seht, es bleibt ein weiter heißkaltes Jahr 2010! Weiterlesen

Eisbrecher – Eiszeit (CD-2010)

Schönstes Frühlingswetter und trotzdem herrscht Eiszeit in Deutschland. Nein, diesmal ist nicht das Klima schuld, sondern die Herren Wesselsky und Pix von Eisbrecher. Seit dem 16.04.2010 steht nämlich deren von den Fans lang erwartete, neue CD „Eiszeit“ in den Läden.
Und alle die gewartet haben, werden nicht enttäuscht. Schon die ersten Songs des Albums gehen direkt nach vorn. „Böse Mädchen“ ist ein Eisbrecher-typischer Ohrwurm. Laute Gitarren und Schlagzeugsound und ein eingängiger Refrain, der schnell zum mitsingen einlädt. Ähnliche Qualitäten hat auch das zweite Stück „Eiszeit“, welches bereits im März als Single erschienen ist. Das nun folgende Lied „Bombe“ kommt, wie auch „Amok“, eher stampfend, industrial daher. Weiterlesen

EISBRECHER – Verkünden die „Eiszeit“: neues Album erscheint Mitte April

München – Die Münchner Top20-Formation EISBRECHER wird am 16. April ihr neues Album „Eiszeit“ veröffentlichen.

Bereits am 19. März wird die Electro Rock-Gruppe, die mit ihrem letzten Album „Sünder“ auf Platz 18 der deutschen Media Control Charts navigierte, die erste Single auskoppeln.

Edit 18.02.10: Das Album ist ab dem 16.04.2010 im Plattenhandel erhältlich oder kann in den nächsten Tagen direkt unter  www.eis-brecher.com vorbestellt werden ! Vorab die Single: „Eiszeit“ am 19. März 2010 im Handel.

Weiterlesen

EISBRECHER – News / Gewinnspiel

Ahoi Ihr Eisbuben und Eismädels!

666…the number of the beast… Und Eure Nummer zum Gewinn!

Wir nähern im Online-Shop der Rechnungsnummer 666 und das haben wir zum Anlass genommen eine kleine Gewinnaktion ins Leben zu rufen….
Die- bzw. derjenige, die/der bei seiner Bestellung im Shop die RECHNUNGSnummer (obacht, nicht die Auftragsnummer) 2009666 erhält, erhält diese Bestellung KOMPLETT KOSTENLOS!!! (ausgenommen hiervon sind TICKETS!). Weiterlesen

Amphi Festival 2010 – Erste Bandbestätigungen

Amphi Festival 2010

Liebe Amphi Fans,

mit einem neuen Rekord von 13.000 Besuchern pro Festivaltag war das diesjährige Amphi Festival am Kölner Tanzbrunnen wieder ein voller Erfolg, für den wir uns noch einmal herzlich bei Euch bedanken wollen.

Ebenfalls bedanken wir uns für Euer zahlreiches Feedback, das wir bereits im Rahmen unserer weiter geöffneten Besucherumfrage unter http://www.amphi-festival.de/2010/umfrage.html erhalten haben. Weiterlesen