MERCIFUL NUNS – Neue EP „Genesis Revealed“

Keine Band zelebriert Gothic derzeit so authentisch wie Merciful Nuns und wer einmal einem Konzert der Band um Zeremonienmeister Artaud beiwohnen durfte, wird auf ewige Zeiten von der Aura gefangen sein, die diese Band umgibt. Merciful Nuns sind eine musikalische Offenbarung und werden wohl auf unabsehbare Zeit unerreicht bleiben. Egal ob „Genesis Revealed“ als virtuose Mid-Tempo Nummer, die sich im Verlaufe zu einem treibenden Goth-Smasher entwickelt oder das stark rhythmusorientierte „Enlightenment“ oder die atmosphärische Ballade „All Days Are Black“, Merciful Nuns beherrschen jede Spielart dieses Genres mühelos und übertreffen sich dabei stets auf´s neue. Weiterlesen

KALT – Neues Album 2012

In einem Interview gegenüber der KALT Fanbase Germany gibt Mike York, vormals Gitarrist bei Garden of Delight,  ausführlich Auskunft über seine Aktivitäten bei und mit KALT. Als Soloprojekt gegründet, ist KALT bereits vor geraumer Zeit zu einer Band gewachsen, welcher neben Mike York auch Tim als Bassist und Colze als Gitarrist angehören. Bevor im Frühjahr 2012 das neue Album von KALT erscheint, wird bereits vorab eine EP veröffentlicht werden, welche Anfang 2012 zum Download verfügbar sein wird. Der Arbeitstitel des Albums lautet „Der Sturm“ und mit Sassy (Reactive Black) und Rachel (Die Laughing/ Pretentious Moi?) sind zwei Gastsängerinnen mit ins Boot geholt worden, die die weiblichen Vocals beisteuern werden. Das gesamte Interview steht -> hier <- zum Nachlesen bereit. Weitere Informationen unter: facebook.com/pages/KALT

Mono Inc. – Revenge (EP-2011)

Pünktlich zum Beginn der zweiten Hälfte ihrer Viva Hades Tour 2011 veröffentlichen mono inc. nach dem durchschlagenden Erfolg der CD »Viva Hades« die EP »Revenge«.

Diese umfasst sieben Titel, darunter das namensgebende Stück »Revenge« in der regulären Albumversion, zwei Remixen und einer Live-Version, aufgenommen beim Konzert in Frankfurt am Main. Live-Versionen gibt es auch von den Titeln »Forgiven« und »Voices of Doom« vom Vorgängeralbum aus dem Jahr 2009. Hinzu kommt der neue Titel »Tired of the Day«. Weiterlesen

Neue Apoptygma Berzerk EP im September

Am 13. September erscheint mit „The Black EP Vol. 2“ der zweite Teil der Black-EP-Serie aus dem Hause Apoptygma Berzerk und soll gleichzeitig ein Begleitwerk zum 2009er Album „Rocket Science“ darstellen. Enthalten sein werden unveröffentlichte Remixe und exklusive Tracks zum Erfolgsalbum. Außerdem befindet sich ein Cover des Joy Division-Klassikers „Love Will Tear Us Apart“ ebenfalls auf der EP. Weiterlesen

Monica Richards (Infra Warrior) – The Strange Familiar (EP-2011)

Monica Richards, in erster Linie bekannt als Teil der Band Faith And The Muse, veröffentlichte 2007 unter dem Pseudonym „Infra Warrior“ ihr erstes Soloalbum. Am 27.05.2011 erschien mit „The Strange Familiar“ eine EP mit 4 neuen Tracks und einem Remix als Vorgeschmack auf ihr im Herbst erscheinendes Album „Naiades“. Die Anfänge von Monica Richards liegen bereits mehr 25 Jahre zurück in der Hardcore Punk Scene von Washington D.C. Bereits im Alter von 15 Jahren begann sie mit dem Songschreiben und war eine der ersten weiblichen Sängerinnen in der Szene. Neben Faith And The Muse und ihrer Tätigkeit für The Eden House arbeitet Monica Richards als Songschreiberin, Autorin und Grafikdesignerin. Weiterlesen

Monica Richards auf Solopfaden – Neue EP „The Strange Familiar“

Monica Richards ist zurück mit ihrem zweiten „InfraWarrior“ Solo-Release. Die EP „The Strange Familiar“ erscheint am 27.05.2011 über das Label Danse Macabre und enthält neben vier neuen Stücken einen Remix des Songs „A Good Thing“, welcher im Original auf dem „InfraWarrior“ Debüt Album im Jahr 2006 erschienen ist. Die EP ist der Vorbote  zu ihrem neuen Album „Naiades“, welches im Juni veröffentlicht werden soll. Monica Richards wird mit InfraWarrior übrigens auch beim WGT in Leipzig zu sehen sein. Weitere Informationen und Hörproben unter: www.monicarichards.com

 

Blue Funeral – Neues Album und Vorab-EP



Blue Funeral | Myspace Music Videos

Das niederländische Projekt Blue Funeral veröffentlicht am 2.05.2011 das neue Album „The Darkness Waits For Me“, welches das Nachfolgealbum des eindrucksvollen Debuts „Thoughts Of The Damned“ ist. Das Album enthält 11 neue Songs und wird sowohl als digitaler Download als auch als CD erhältlich sein. Der Erwerb der physischen CD lohnt sich, denn neben einem speziellen Lyric Booklet im A5-Format wird diese exklusive Bonustracks enthalten, welche nirgendwo anders erhältlich sein werden. Ab sofort kann man die Vorab-Single „The Worst Day Of My Life“ als digitalen Download erwerben. Die Single enthält unter anderem auch zwei brandneue Songs, die nicht auf dem Album zu finden sein werden. Weitere Informationen unter: bluefuneralweb.wordpress.com Weiterlesen

Merciful Nuns – Ancient Astronauts EP (EP-2011)

NIBIRU. In großen, weißen Buchstaben prangt der Name des von den Sumerern beschriebenen Heimatplaneten der Annunaki im Innencover der EP. In alten Keilschriften wird von ihm berichtet, eine Umlaufzeit von ca. 3.600 Erdenjahren um unsere Sonne soll er haben und für das Jahr 2012 wird seine Rückkehr in Aussicht gestellt. Wer sich der Ancient Astronauts EP thematisch nähern will, darf keine leichte Kost erwarten. Das durfte man von Artaud Seth nie. Als kleinen Einstieg möchte ich den Artikel „Die Häuser Enki’s“ von  Jonathan Dilas empfehlen, in welchem in Auszügen Zecharia Sitchin´s Übersetzungen der sumerischen Tontafeln, die im Jahre 1850 von Austen Henry Layard in der Nähe von Bagdad entdeckt wurden, enthalten sind (zum Artikel -> HIER). Der Text ist kurz, genauso wie die EP es ist, doch offene Geister werden dort nicht stehen bleiben… Weiterlesen

MERCIFUL NUNS – Ancient Astronauts EP

Aus dem Hause der Merciful Nuns gibt es einmal mehr gute Neuigkeiten zu vermelden: Bereits am 8.04.2011 wird die auf 2000 Stück limitierte EP „Ancient Astronauts“ erscheinen. Die EP wird auch in einer limitierten Sammler Edition erhältlich sein, welche zusätzlich ein exklusives T-Shirt beinhalten wird. Die vier Stücke umfassende EP ist inspiriert von den Mysterien der Megalith Kultur und musikalisch werden Freunde des klassischen Gothic Rocks wieder voll und ganz auf ihre Kosten kommen. Man darf gespannt sein! Weiterlesen

And One – Zerstörer (EP-2011)

„Der Zerstörer war ursprünglich ein kleines und schnelles Kriegsschiff zur Abwehr von Torpedobooten, weshalb die anfängliche Bezeichnung auch Torpedobootzerstörer hieß. Inzwischen gehört dieser Schiffstyp, durch den Wegfall der Schlachtschiffe, zu den größeren Einheiten. Außerdem ist der Zerstörer der kleinste Kriegsschiffstyp, der einer Allzweckrolle gerecht wird und daher auch ohne weitere Unterstützung im Alleingang operative Aufträge im Rahmen der Seekriegsführung erfüllen kann.“ (Wikipedia, 2011)

Ganz schön weit lehnt man sich da im Hause And One mit der Titulierung der, bereits am 21. Januar erschienenen, E.P. aus dem Fenster. Brachial, hart, hämmernde Beats, Tanzflächen-Kracher? Zumindest diese Schlagworte kommen mir beim Titel „Zerstörer“ in den Kopf. Ist das auch so? Weiterlesen