Rome – Nos Chants Perdus (CD-2010)

Die Revolution steht vor der Tür – mit dem neuen Album „Nos Chants Perdus“ (Unsere verlorenen Gesänge) der luxemburgischen Band Rome. Eine beklemmende Stimmung bildet den Auftakt des Albums mit „L’homme revolte“ – die Menschheit revolutiert. Für mehr Sinn in der Musik. Für experimentierfreudige Klänge, die den Hörer mitnehmen auf eine Reise ins Ungewisse. Endzeitstimmung garantiert. Weiterlesen

ROME – Chanson Noir aus Luxemburg

„Die Poesie der Alten war die des Besitzes, die unsrige ist die der Sehnsucht.“

Der Satz des Philologen August Wilhelm Schlegel bedeutet im Kontext des luxemburgischen Duos ROME weit mehr als einfach nur ein Zitat.
Er ist vielmehr das Grundgerüst, auf dem sich die Musik der beiden Künstler aufbaut, die von ihnen selbst lautmalerisch als „Chanson Noir“ umschrieben wird. Weiterlesen