The Mescaline Babies – Crush (CD-2012)

The Mescaline Babies sind die Italiener Sydney Mars und Kalle Darkal. Sie verließen ihre im Alternative Rock angesiedelten Bands, um 2009 eine Band zu gründen, die ihre Vorlieben für Deathrock und den klassischen Goth der 80er Jahre – gewürzt mit Punk und Wave-Einflüssen – widerspiegelt. Zu ihren Vorbildern zählen The Mescaline Babies Scarlet’s Remains, Christ vs. Warhol, Mephisto Walz, Christian Death und Bauhaus.

„Crush“ ist das erste Album der Band. Bisher wurden lediglich zwei EPs veröffentlicht. Erscheinungsdatum war der 16.03.2012. In den Texten werden soziale Probleme, Liebe, Surrealismus und die Apokalypse thematisiert. Neben den Stilelementen des Death- und Gothrock spielen The Mescaline Babies mit Punkelementen und klingen zum Teil britischer als ihre Heimat Italien vermuten lassen würde. Neben druckvollen, schnellen Stücken befinden sich mit „Heart Full Of Wine“ und  „The Eternal Season“ auch langsamere, fast balladenartige Stücke auf dem Album. Weiterlesen